Wir bekämpfen Parodontitis in Hannover an den Standorten Burgdorf und Hemmingen entschlossen

Parodontitis umschreibt eine Entzündung des Zahnhalteapparates, die von bakteriellem Zahnbelag ausgeht, das Zahnfleisch befällt und unbehandelt schließlich bis zum Kieferknochen vordringen, auf diese Weise zu Zahnlockerungen führen und schließlich sogar Zahnverlust verursachen kann. Hinzu kommt, dass Parodontitis schwerwiegende Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben und beispielsweise das Herzinfarkt-Risiko erhöhen oder eine Frühgeburt verursachen kann.

Weil eine Parodontitis insbesondere im Anfangsstadium oftmals unbemerkt verläuft und höchstens durch Zahnfleischbluten auffällt, ist eine regelmäßige zahnärztliche Prophylaxe entscheidend, um eine frühzeitige Diagnose zu stellen und anschließend die Parodontitisbehandlung einleiten zu können. Dabei spielen wiederholte Professionelle Zahnreinigungen inklusive einer Tiefenreinigung möglicher Zahnfleischtaschen eine Schlüsselrolle, denn so können Bakterien beseitigt und die Entzündung aufgehalten werden. Für eine besonders effektive Reinigung setzen wir einen antibakteriell wirkenden Laser ein oder raten bei Bedarf zu einer medikamentösen Therapie.