Wir behandeln CMD in Hannover an den Standorten Burgdorf und Hemmingen

Das reibungslose Zusammenspiel von Kiefergelenken, -muskulatur und Zähnen ist nicht nur für eine gesunde Kaufunktion maßgeblich, sondern wirkt sich weit darüber hinaus auf den gesamten Körper aus. Ist die Harmonie gestört, können zum Beispiel Kopf- und Nackenschmerzen, Verspannungen oder ein Tinnitus die Folge sein. 

Eine sogenannte Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) behandeln wir im Zahnärztezentrum Burgdorf und Hemmingen nach ausführlicher manueller Diagnostik mit herausnehmbaren Zahnschienen. Diese werden individuell in unserem hauseigenen Dentallabor für Sie angefertigt und sorgen dafür, dass Kiefergelenke und -muskeln wieder im Einklang miteinander funktionieren. In der Regel werden Sie schon bald eine Verbesserung Ihrer Beschwerden feststellen und sich insgesamt entspannter fühlen. Kommen Sie auch bei ungeklärten Symptomen gerne auf uns zu.