Präzise Planung für Ihre Zahnimplantate

Im Zahnärztezentrum Burgdorf und Hemmingen legen wir besonders großen Wert auf eine möglichst schonende und sichere Implantation. Daher setzen wir auf Hightech: Mithilfe umfassender 3D-Diagnostik und digitaler Volumentomographie (DVT) gelingt es uns, unter sehr geringer Strahlenbelastung dreidimensionale Röntgenbilder von Kiefer und Zähnen anzufertigen, anhand derer wir nicht nur absehen können, wo genau Ihre Nervenbahnen verlaufen, sondern außerdem exakt vorausplanen können, wo das Zahnimplantat idealerweise gesetzt werden und welche Maße es haben soll. Der Eingriff wird dank 3D-Diagnostik besonders sicher und effizient. Außerdem können wir via DVT vorab ermitteln, wie viel Knochenmaterial vorhanden ist, denn ein ausreichendes Knochenangebot ist essenziell für die erfolgreiche Implantation und die spätere Einheilung des Implantates – und damit für Ihren festen Biss. Sollte Ihr Kieferknochen nicht stark genug ausgeprägt sein, können wir ihn mittels moderner Methoden des Knochenaufbaus zunächst ergänzen. 

Auf die technische Unterstützung durch 3D-Diangnostik möchten Ihre Implantologen in Hannover an den Standorten Burgdorf und Hemmingen nicht mehr verzichten – verlassen Sie sich ganz auf unsere innovative Behandlungsplanung.